Eine schöööne Auster ☺

Darauf wartete ich schon eine ganze Weile – auf eine Anleitung, die mich einmal wieder vom ersten Augenblick packt und bei der ich auch direkt wußte, welches Garn ich dafür verwenden würde.
“Die Auster”, ein Unglücksrabe aus dem Wollmeise-Summersale 2011, wartete seither auf ihre Bestimmung und mit dieser herrlichen Anleitung hat sie sie nun endlich gefunden.

Es machte von der ersten Sekunde an Spaß dieses Tuch zu stricken und ich liebe liebe lieeeebe das Ergebnis. ♥♥♥

IMGP6742 IMGP6743

IMGP6762

IMGP6776

IMGP6716 IMGP6718 IMGP6720

IMGP6721 IMGP6723 IMGP6751

IMGP6723

IMGP6784

IMGP6809 IMGP6790

IMGP6803 IMGP6806

IMGP6812

IMGP6740 IMGP6748

IMGP6737 IMGP6729 IMGP6735

IMGP6758 IMGP6766 IMGP6772

IMGP6777 IMGP6788 IMGP6795

IMGP6797 IMGP6768 IMGP6767

IMGP6705 IMGP6704 IMGP6702a

Verwendetes Garn: Wollmeise Pure 100% („Die Auster“, Unglücksrabe, Summersale 2011)
Nadelstärken: 2,75mm und 3,25mm
Anleitung: „Bella Shawl“ (Ravelry Link; Kaufanleitung (in deutscher und englischer Sprache  erhältlich); Annie Baker Designs)

Ich habe 13 Musterwiederholungen gestrickt und anstelle der 7 Lochmusterreihen am Ende, habe ich 11 gestrickt. Gefiel mir besser so.
Am Ende hatte ich 198 Maschen auf den Nadeln.
Mein Strang wog 159g. Bei Beginn der Lochmusterkante hatte ich noch 48g Garn, es blieb ein Rest von 15g. Das Abketten verbrauchte 2g.
Die Maße vor dem Spannen waren 160cm x 44 cm, danach 180cm x 61 cm (gemessen jeweils an der oberen Kante von Spitze zu Spitze und in der Mitte, an der tiefsten Stelle).

9 Kommentare


  1. hallo,

    ich schaue immer gerne bei dir vorbei und habe dank dir einen aurinko gestrickt, den ich sehr mag. dieses tuch gefällt mir wieder ausgesprochen gut, sehr schön!

    Liebe Grüße aus Wien
    Ulrike

    Antworten

  2. Hallo liebe Ulrike,

    das freut mich sehr, lieben Dank!☺

    Ganz viele liebe Grüße aus Bayern ins wunderbare Österreich

    Antworten

  3. Hallo Tatjana
    ein sehr schönes Tuch,
    dank deiner Übersetzung kann ich es auch stricken.
    Ich habe einen Strang Wolle von 420m wieviel Mustersätze kann man stricken ehe der Rand anfängt.
    LG Anita

    Antworten

  4. Hallo Anita,

    das freut mich sehr.
    Das kann ich dir so genau nicht sagen. Aber vielleicht helfen dir meine Angaben weiter:

    Mein Strang hatte ja 525m LL. Ich habe 13 Mustersätze gestrickt, hätte aber wohl auch 14 stricken können. Mit 420m werden es auf alle Fälle weniger. Der letzte Mustersatz verbrauchte 14g. Ich habe immer mal wieder gewogen, damit das Garn reicht. Solltest du auf jeden Fall auch tun.
    Ich denke aber, wenn du mindestens 15g für die Kante übrig lässt,sollte es auf alle Fälle für den Rand und das Abketten reichen.

    Ich hoffe das hilft dir ein bisschen weiter.
    Viel Spaß und liebe Grüße
    Tatjana

    Antworten


  5. hallo,

    Ich finde alles von super schön.

    Liebe Grüße von Klein-Beluga die vieleicht noch strickt

    Antworten

    1. Stricken ist immer gut! 🙂
      Auch hier nochmal lieben Dank für deine netten Kommentare!
      Herzliche Grüße
      Tatjana

      Antworten

  6. Ich würde sehr gerne dieses (die Schöne Auster) Tuch stricken. Wie kann ich die Anleitung auf deutsch erwerben?

    Antworten

    1. Hallo,

      das Tuch ist sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache entweder über Ravelry zu erwerben (beim Kauf hat man die Möglichkeit sich die deutsche oder engl. Anleitung herunterzuladen). Die Anmeldung bei Ravelry ist kostenlos.
      Hier der direkte Link zum Erwerb der Tuchanleitung: http://www.ravelry.com/patterns/library/bella-shawl-3
      Dort oben rechts im Kästchen auf „buy it now“ klicken“ dann wird man zu den Zahlungsmodalitäten weitergeleitet (man benötigt meines Wissens ein PayPal Konto zur Abwicklung).
      Oder aber man geht direkt über die Seite der Designerin: http://jumpercablesknitting.com/2014/02/14/bella/
      HIer ebenfalls unten den Button „buy now“ klicken und die Zahlung abwickeln. Ich weiß es nicht sicher, denke aber auch hier benötigt man ein PayPal Konto.

      Viele Grüße
      Tatjana

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.