☮ W o o l f s t o c k ☮

Zuerst dachte ich ja “es kann nur einen geben!”…..aber der Gedanke an einen “Zweitwolfgangsee” aus eben diesem Garn ließ mich nicht los.
Hier kommt der Name des verwendeten Garns (Woodstock) zum tragen bzw. was man damit verbindet – auch wenn ich zu dieser Zeit knapp noch nicht auf der Welt war ;).
Inneren Frieden finde ich immer und immer wieder am Wolfgangsee, was somit auch wieder eine gewisse Verbindung herstellt.
Ich bleibe also im Thema! ☺

SAM_2518
SAM_2517 SAM_2511
SAM_2493 SAM_2496 SAM_2498
SAM_2520 SAM_2501
SAM_2448 SAM_2451
SAM_2460 SAM_2464 SAM_2469
SAM_2420
SAM_2417 SAM_2434 SAM_2423
SAM_2480
SAM_2486 SAM_2491
SAM_2441
SAM_2442 SAM_2443
SAM_2365  SAM_2362 SAM_2357
SAM_2306 SAM_1162
SAM_1160

Dieses wunderbare Garn erstand ich im Herbst bei unserem Urlaub am Achensee, als wir einen Ausflug zu meinem österreichischen Lieblingswolladen Wolle & Staune (Kolsass, Tirol) machten. Immer wieder einen Besuch wert!!! ♥
Es war das erste Mal, dass ich dieses Garn verstrickte. Ich war sehr neugierig darauf und wurde nicht enttäuscht. Es hat einen herrlichen Griff und verstrickt sich sehr angenehm. Beim Stricken konnte ich mich gar nicht sattsehen an den vielen Schattierungen, die mit der Kamera tatsächlich nur schwer einzufangen waren.

Und es war ein deutlich entspannteres Stricken als bei meinem ersten Wolfgangsee-Tuch, bei dem mich ja der Ehrgeiz gepackt hatte den Rand andersfarbig zu stricken und ich somit immer mit mehreren Knäueln hantieren musste. 😉

Anleitung: Wolfgangsee (kostenpflichtige Anleitung, erhältlich über Ravelry in deutscher und englischer Sprache)
Garn: Madeline Tosh Merino Light (TML) 100g/384mLL, Hauptfarbe „Woodstock“, Kontrastfarbe „Oak“.
Gestrickt mit Nadelstärke 3,25mm.
Verbrauch Hauptfarbe: 186g
Kontrastfarbe: 15g

Maße vor dem Spannen:
154cm x 50cm
Danach:
183cm x 58cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.