~~~Im Wellengang aus der Flaute~~~

Da hatte ich doch wirklich eine Weile eine totale Strickflaute und nichts, aber auch gar nichts mehr auf den Nadeln – und das mir! *lach*  Das war mir bisher noch nie in diesem Maße passiert. Aber dann fiel mir zum Glück dieses Muster hier ein, welches ich eigentlich schon lange stricken wollte und dann lag da ja auch noch dieses herrlich weiche Garn……..
IMGP8276
IMGP8254
IMGP8278 IMGP8258
IMGP8281 IMGP8282
IMGP8283 IMGP8284
IMGP8292
IMGP8294 IMGP8296
IMGP8293 IMGP8273
IMGP8275
IMGP8290 IMGP8287 IMGP8289
IMGP8221 IMGP8214 IMGP8220
IMGP7665 IMGP2613 IMGP2611

Jedenfalls machte das Muster großen Spaß (auch wenn es letztendlich dennoch, aufgrund Zeitmangels und manchmal auch mangelnder Stricklust, ganze 7 Wochen bis zur Fertigstellung dauerte) und es kommt mit diesem Garn auch ganz wunderbar plastisch zur Geltung.

Verwendetes Garn: Debbie Bliss Rialto Lace (50g/390m, Farbe 44020 graublau) ~ dieses stammte noch von meinem Urlaubseinkauf vor 2 Jahren in Kolsass, Tirol: KLICK!
Verbrauch: 1,7 Knäuel (= 85g)
Verwendete Nadelstärke: 4mm
Anleitung: „Wellen in Pink“ von Sue Berg. Eine freie Anleitung in deutscher Sprache. Erhältlich entweder bei Ravelry: KLICK! oder (wer nicht bei Ravelry ist) auch hier: KLICK!

Ich habe 79 Maschen angeschlagen (für 5 Mustersätze).
Anstatt der überz. Abnahme strickte ich „ssk“
(gefällt mir besser vom Strickbild her).
Ich habe insgesamt 16 Mustersätze gestrickt.
Abgekettet nach dieser Methode: KLICK!
Maße ungespannt: 169 x 24cm
Gespannt: 190x 38cm

2 Kommentare


  1. Hey Tatjana,
    du hast ihn mir ja schon angekündigt, aber dass „Wellen in Pink“ so toll rauskommen wenn man einen Blauton nimmt – super schön!
    LG Ulrike

    Antworten

  2. Freut mich, dass dir das Ergebnis gefällt, Ulrike. Lieben Dank für deinen Kommentar! 🙂
    VlG
    Tatjana

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.