Puuuscheeeel

Endlich die langersehnte braune Mütze!

SAM_1347

Tatsächlich will ich schon seit 2 Jahren eine warme braune Mütze für mich stricken. Keine Ahnung warum es so lange dauerte, aber nun kam gerade endlich alles passend zusammen. Ich verliebte mich im Urlaub in diesen Fellpuschel und fand direkt die passende Wolle dazu + DAS passende Muster in der aktuellen Ausgabe der Simply Stricken.
Bestätigt mal wieder mein Motto: “Alles hat seine Zeit!” ☺
SAM_1334
SAM_1335 SAM_1336
SAM_1346 SAM_1351
SAM_1340 SAM_1349
SAM_1352
SAM_1354 SAM_1355
SAM_1356 SAM_1357
i.Okt.15m
i.Okt.15j i.Okt.15h

Da eigenartigerweise immer alle Mützen für meinen Kopf zu groß werden (obwohl ich nicht gerade locker stricke), wenn ich mich an die angegebene Maschenzahl halte, musste ich auch hier um einen Mustersatz verkleinern. War aber eh besser so, sonst wäre ich mit meinen 2 Knäueln niemals hingekommen. So passte es genau und es blieben nur ca. 10cm. Faden übrig.

Ich habe hier 90M angeschlagen, das Bündchen um 3 Runden kürzer gestrickt, weil es mir ausreichend breit erschien, danach dann auf 108 Maschen zugenommen.
Ansonsten habe ich aber genau nach Anleitung gestrickt. Nur bei den Abnahmerunden am Ende musste ich ab der 2. Zwischenrunde die Abnahmen in jeder Runde stricken, damit das Garn ausreicht. Wäre mir ansonsten aber eh zu hoch geworden – sprich, hätte ich wohl sowieso so gemacht, auch wenn mehr Garn dagewesen wäre. 😉

Das Stricken machte so viel Spaß, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte und die Mütze an einem Tag fertig gestrickt hatte. Passt perfekt und ich lieeeeeebe diesen Puuuuscheeeeel!!!
Da gabs doch auchmal so eine TV Zeichentrick-Serie mit einem kleinen Hamster namens Puschel……..fällt mir dabei nur grad so ein….. ;D

Wie bereits erwähnt ist die Anleitung zur Mütze in der aktuellen „Simply Stricken“ Ausgabe (Oktober/November 2015) zu finden.
Verwendetes Garn: Lana Grossa „Bingo“ in der Farbe 033
Das Bündchen habe ich mit NS 3,5mm gestrickt, den Rest mit NS 4mm und der Verbrauch lag bei genau 2 Knäueln, als 100g (160m).

Gekauft habe ich das Garn und den Puschel in Tirol in meinem liebsten Wollladen dort, in Kolsass Wolle & Staune. Immer wieder eine Freude sich dort so herzlich Willkommen zu fühlen, bissl zu plaundern und in herrlichen Garnen zu stöbern. Mein Mann überraschte mich in unserem Herbsturlaub mit einem Besuch dort! ♥

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.