Sowflake „Eichenrinde“

Kaum gekauft, schon verarbeitet 🙂

Irgendwie wußte ich sofort, als ich diese Wolle (der mittlere Strang) entdeckte, dass ich daraus einen „Snowflake“ machen möchte – auch wenn die Anleitung eigentlich auf dickeres Garn ausgelegt ist.

Gefällt mir dennoch sehr gut, aber ich werde ihn irgendwann ……  auf jeden Fall auch noch aus dickerem Garn stricken.

4 Kommentare


  1. Auch der Snowflake sieht klasse aus, liebe Tatjana…

    Würde mir auch gefallen… wenn ich nur mehr Zeit hätte… *seufz*. Aber an Deinen Viren, die Du streust, kommt keiner gut vorbei…

    Liebe Grüße von Denny

    Antworten

  2. Diese Viren sind wenigstens nicht gefährlich. 😉
    Danke, liebe Denny!

    Antworten

  3. Liebe Tatjana,

    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar in meinem Färberhaus. Dadurch habe ich erst jetzt von Deinem wunderschönen gestrickten Tuch Snowflake hier bei Dir erfahren. Ich finde, Wolle und Strickmuster passen ganz wunderbar zusammen. Hast Du klasse gestrickt – großes Lob!
    Die Anleitung werde ich auch gleich mal anklicken, das Tuch gefällt mir nämlich ausgesprochen gut.
    Muss doch jetzt öfter bei Dir vorbeischauen und sehen, was für Schönes Du immer wieder strickst 🙂
    Liebe Grüße
    Annette

    Antworten

  4. Hallo Annette,

    freut mich, vielen Dank. 🙂
    Aktuell stricke ich an einem Tuch aus der „Holunderbeere“.
    Dauert aber noch eine Weile, ehe es fertig ist und es Bilder geben wird.

    Herzliche Grüße
    Tatjana

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.