Stoody auf Schlemmer(boots)fahrt!

Ein Geschenk für meine Nichte zum Geburtstag. Beides bereits seit September fertig, aber natürlich konnte ich es hier nicht zeigen, ehe sie es erhalten hatte, was letztendlich erst vor wenigen Tagen der Fall war.

IMGP8816 IMGP8792
IMGP8793
IMGP8805 IMGP8807
IMGP8813
IMGP8802 IMGP8811
IMGP8796 IMGP8797 IMGP8799
IMGP8852 IMGP8819
IMGP8845
IMGP8844 IMGP8846
IMGP8831 IMGP8836 IMGP8840
IMGP8825
IMGP8827 IMGP8829
IMGP8830 IMGP8834 IMGP8838
IMGP8848 IMGP7601 IMGP7579

Beides gestrickt aus Opal Sockenwolle aus dem Abo vom Mai 2014.
Das Knäuel lässt sich inzwischen der aktuellen Kollektion „Traumhaftes Potpourri“ zuordnen und ist daraus die Farbe Nr. 8847 – Bootsfahrt.
Sockenmuster: Gluttony Socks aus dem Buch Sock Club: Join the Knitting Adventure (Englisch)
Nadelstärke: 2,25mm
Verbrauch: 61g (Gr.39/40)

Anleitung für das Püppchen: Voodoo you love me?
(by Susan Claudino), erhältlich in deutscher, englischer und französischer Sprache.
Nadelstärke: 2,5mm
Verbrauch: 13g

Der engl. Begriff „gluttony“ bezeichnet u.a. Schlemmerei, zusammen mit der Wollfärbung „Bootsfahrt“ ergab sich daraus mein Projektname „Schlemmer(boots)fahrt“.
Der Name „Stoody“ des Glücksbringer-Voodoopüppchens besteht aus den Anfangsbuchstaben des Namens meiner Nichte, sowie der Verniedlichungsform von „Voody“.
Deswegen also „Stoody auf Schlemmer(boots)fahrt“. 🙂
Dies nur zur Erklärung, da ich immer mal wieder gefragt werde wie meine Projektnamen zustande kommen. Ich versuche möglichst immer Färbung und Musternamen zu verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.