Login

Vor 6 Jahren habe ich mir schonmal ein Paar mit diesem Muster gestrickt. Inzwischen ist es doch arg „zerliebt“ und deswegen entschied ich, dass es an der Zeit wäre dieses schöne Muster wieder neu aufleben zu lassen.

Normalerweise besteht mein innerer Monk ja immer darauf zwei möglichst identische Socken zu stricken 🙈, aber hier hätte ich diesmal zu viel vom Knäuel abwickeln müssen. Darauf hatte ich keine Lust. Gut so, denn ich mag das Ergebnis tatsächlich sehr. 😊

Muster: „Serendipity“ aus dem Buch Sock Club von Charlene Schurch & Beth Parrott
Garn: Woll Butt „Neckar“ Fb. 6750 .

HINWEIS: Alles was ich hier zeige ist von mir selbst gekauft und geschieht freiwillig und aus Überzeugung. Es ist mein Hobby und ich verdiene damit kein Geld! Dennoch könnte es als Werbung verstanden werden.

2 thoughts on “Serendipity Socks

  1. …oho die sind sehr schön und frühlingshaft…ich finde den unterschiedlichen rapport auch okay….ich bin da sonst auch sehr strickt und achte darauf….ab und an finde ich es auch nicht schlimm….
    viele grüße
    annette

    1. Danke dir, Annette. 😊
      Kommt auch sehr auf den Farbverlauf an. Bei manchen…finde ich zumindest…muss es einfach möglichst identisch werden. Aber hier fand ich es nun auch okay so.
      Liebe Grüße
      Tatjana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Post

Herr Vogel

Sa Apr 4 , 2020
Mir war nach Farbe…viel Farbe…und beim Wühlen in meinen Wollboxen fiel mir dann dieses Schätzchen aus 2014 (!) in die Hände. Das musste es dann […]

Was dir auch gefallen könnte

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.