Die kleine Grüne




Nachdem ich mehr als genug Baumwollgarn bei Aldi ergattert hatte, musste eine zündende Idee her, was damit geschehen soll.

Bei Ravelry stieß ich  auf die Anleitung für diese sog. „Girlfriend Market Bag“ und legte gleich los. Macht irre Spaß und ich liebe das Ergebnis. Diese Tasche wird mich sicherlich durch diesen Sommer begleiten.

Schier weglachen könnte ich mich über die “Häkelblüte”.

Ich kann nicht wirklich häkeln – genaugenommen eher gar nicht. lach Es reicht maximal zu Luftmaschen. Alle Anleitungen für Häkelblumen, die ich fand, erzeugten nur immer größer werdende Fragezeichen in meinem Kopf. Also habe ich improvisiert und ohne groß nachzudenken einfach irgendwie drauflosgehäkelt.
Aber, wie das so ist, wenn Frau sich was in den Kopf setzt………

Wie auch immer, ich finde meine Blüte irgendwie originell, auch wenn jede die wirklich häkeln kann wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlägt.
Künstlerische Freiheit! 😉

Noch ein paar Daten, für alle die es interessiert (Maße unbefüllt):

Der Boden hat einen Durchmesser von 17cm (120M),
die Tasche eine Höhe von ca. 25 cm, oben die einfache Breite = 40cm, der Bügel hat eine Länge von 95cm. Man sollte die unglaubliche Dehnbarkeit nicht unterschätzen. Habe ziemlich herumprobiert und diese Größe ist so nun gerade ideal für meine Bedürfnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.