Login

Hier direkt mal meine 3 Edies auf einen Streich.

Das erste habe ich bereits letzten Sommer gestrickt, die anderen beiden in den letzten Wochen. Das pinke Shirt hatte ich hier ja bereits gezeigt. Ganz frisch von den Nadeln ist nun dieses hier…

Aber egal in welcher Farbe, ich liebe sie einfach alle. 🤗 Die perfekten Begleiter speziell in diesem doch sehr unbeständigen und durchwachsenen Sommer.

Ich habe unzählige farblich passende Tops die ich darunter trage und je nach Wetterlage ist so ein Edie schnell an- oder eben auch wieder ausgezogen. Das leichte Material lässt es zu, dass man so ein Oberteil auch gut mal klein falten und in eine Handtasche/Rucksack stecken kann. Für mich einfach perfekt.

Wie schon im Beitrag zuvor erwähnt, habe ich mir die Bobbel von der „Bobbel-Scheune“ auf deren Homepage selbst konfiguriert, genau nach meinen Farbwünschen. Ich liebe auch einfach dieses Garn aus Baumwolle und Poly (3fach mit 1000m/200g).

Gestrickt auch hier wieder mit 3,5mm Nadeln (Ärmel mit 3,75mm) und der Verbrauch lag bei 178g. Ich habe ein Zwischending aus Gr. XL und XXL gestrickt (normal würde mir hier eine M/L reichen), wegen des dünneren Garns und weil ich diese Shirts gerne leicht oversized trage. Das Material wird übrigens beim Tragen noch ein bisschen größer.

Inzwischen habe ich mir handschriftlich eine eigene Kurzanleitung dazu gefertigt, damit ich mich nicht immer durch meine mittlerweile unzähligen Randnotizen beim Original wurschteln muss, was eher verwirrend ist, bei all den eigenen Anpassungen. Zumal eben dieses Garn deutlich dünner ist als im Original und ich ja wegen des Verlaufsgarns das Hebemaschenmuster weg lasse.

Die Anleitung („Edie“ von Isabell Krämer/Ravelry ) ist auf jeden Fall total gut, wie ohnehin alle Anleitungen von ihr. Eine schöne Basisanleitung, die sich perfekt anpassen lässt.

Nun aber auch vorerst genug des Oberteil strickens und erstmal wieder Socken. Die Weihnachtsbox will weiter gefüllt werden. 😉

HINWEIS: Alles was ich hier zeige ist von mir selbst gekauft und geschieht freiwillig und aus Überzeugung. Es ist mein Hobby und ich verdiene damit kein Geld! Dennoch könnte es als Werbung verstanden werden.

Übrigens: All meine Projekte sind immer bei Ravelry zu finden. Der direkte Link hierzu findet sich hier auf der Startseite meines Blogs. Dort, in meinen Projekten bei Ravelry, habe ich jeweils alles Wichtige verlinkt und in den Projektnotizen verewigt. Bei offenen Fragen also gerne dort stöbern. Falls dennoch etwas unklar ist, kontaktiert mich dort per PN oder auch hier über den Blog. Sofern möglich helfe ich gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Post

Wilder Regenbogen

So Jul 25 , 2021
Beim Wühlen in meinen Wollkisten, fiel mir dieses gut abgelagerte Schätzchen von 2015 in die Hände. Das handgefärbte Garn ist von „Tausendschön“ Wolle und ein […]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.