Mäuseöhrchen in Feierlaune

Wie kommt man von „Vergissmeinnicht“ (Originalname der Anleitung von Sue Berg) auf “Mäuseöhrchen” und dann auch noch in “Feierlaune”?
Weil das Vergissmeinnicht botanisch Myosotis genannt wird und *bisslklugscheiß* 😉 :

Myosotis stammt aus dem Griechischen und bedeutet Mäuseohr. Bereits Dioskurides hat damit eine nicht näher identifizierbare Pflanzenart mit mäuseohrähnlichen Blättern beschrieben. (Quelle: KLICK!)

Schien mir – angesichts des von mir gewählten dunkelgrauen Garns – passender.
Und in “Feierlaune”, weil ich dieses Tuch zur Hochzeit meines Bruders tragen möchte.☺

Das Garn (Zitron Filisilk) hat dieselbe Qualität wie schon das meiner „Mermaid Stole“  – herrlich weich und mit einem wunderschön seidigen Glanz.
Habe eine 3,75er Rundnadel verwendet und mit einer 3,5er Häkelnadel abgehäkelt, mit je 3 Luftmaschen dazwischen. Verbrauch lag bei 77g.
Maße ungespannt: 44cm x 118cm
Gespannt: 61cm x 160cm

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.