Login

Restesocken. 🤗 Davon wird es in nächster Zeit mehr hier zu sehen geben, weils mir gerade Spaß macht und ausreichend Reste vorhanden sind.

Und es ist einfach immer wieder spannend zu sehen was dabei heraus kommt, wenn man unterschiedliche Reste miteinander kombiniert.

In der folgenden Collage sind die verwendeten Garne und die ursprünglich einzeln daraus gestrickten Socken zu sehen.

Das linke Knäuel ist aus dem Abo 03/2017, das rechte aus dem Abo 09/2017. Opal Garne liebe ich bei Sockenwolle ja ganz besonders. Für mich fraglos eines der besten Sockengarne.

Das dunkelblaue Kontrastgarn hingegen kann ich leider absolut nicht empfehlen. Total dünn, unregelmäßig und labberig…ohne Substanz. Macht auch kein schönes Maschenbild. Das machte selbst nur bei den kurzen Abschnitten an Bündchen, Ferse und Spitze keine Freude. So werde ich wohl den Rest davon maximal noch als Beilaufgarn für z.B. „Dickerchen“ verwenden.

Gestrickt nach dem Prinzip der sog. „Gumgum Socken“ (Sabina Koschlig) . Meine aktuell liebste Variante um Reste zu verstricken. Es finden sich unter anderem hilfreiche Videos dazu bei Youtube.

Insgesamt lag der Verbrauch hier bei 60g für eine Gr. 38/39. Das Sockenpaar wandert in die Weihnachtsbox. 😉

HINWEIS: Alles was ich hier zeige ist von mir selbst gekauft und geschieht freiwillig und aus Überzeugung. Es ist mein Hobby und ich verdiene damit kein Geld! Dennoch könnte es als Werbung verstanden werden.

Übrigens: All meine Projekte sind immer bei Ravelry zu finden. Der direkte Link hierzu findet sich hier auf der Startseite meines Blogs. Dort, in meinen Projekten bei Ravelry, habe ich jeweils alles Wichtige verlinkt und in den Projektnotizen verewigt. Bei offenen Fragen also gerne dort stöbern. Falls dennoch etwas unklar ist, kontaktiert mich dort per PN oder auch hier über den Blog. Sofern möglich helfe ich gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Next Post

Sweet Chili Gumgums

Mi Aug 11 , 2021
Wieder ein Paar aus Sockenwollresten fertig. Hier eine Collage auf der man gut sehen kann welche Reste ich hierfür verwendet habe. Das Abo Knäuel war […]

Was dir auch gefallen könnte

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.