Login

Seitdem ich dieses Garn gekauft hatte, stand für mich fest welches Muster ich damit stricken wollte: KLICK!
Nun kam ich endlich dazu es anzuschlagen und musste leider feststellen, dass Muster und Garn absolut nicht miteinander harmonierten. 🙁

War zunächst gar nicht so einfach mich davon zu verabschieden und ein anderes Muster zu finden, aber in dem Buch “Omas Strickgeheimnisse” wurde ich einmal mehr fündig und ich bin nun sehr zufrieden mit meiner Wahl.
Mal wieder einer meiner so gern getragenen langen Lace-Schals aus Drachenwolle…..

IMGP5146

IMGP5158

IMGP5152

IMGP5151 IMGP5160

IMGP5147 IMGP5155

IMGP5164

 

IMGP5163

IMGP5145 IMGP5144 IMGP5114

IMGP5112

IMGP2019 IMGP2010 IMGP1991

Verwendetes Garn: Drachenwolle Lace (Sondervollmond August 2012, Färbung: „Der aufmerksame Blick“)
Das Garn hat leider beim Waschen sehr sehr stark ausgeblutet. Ich bekam das Wasser, auch nach mehrfachem Spülen, nicht klar und hoffe mal, dass es beim Tragen nicht weiter abfärbt.Zum Glück blieben die Farben aber dennoch brilliant und haben sich nicht verwaschen. Kam glücklicherweise bisher noch nicht allzu häufig vor, aber ärgerlich ist es allemal.

Nadelstärke: 4mm
Garnverbrauch: 90g (=540m)
67 Maschen angeschlagen (= 10 Musterwiederholungen).
Habe als Maß meine bisherigen Schals genommen und so nicht den kompetten Strang verstrickt. Es blieben 10g Rest.

Muster aus dem Buch „Omas Strickgeheimnisse“ S. 21 (Pattentour mit Fischgrätlein, aus Weiden)

Maße vor dem Baden und Spannen:
23cm x 160cm
Danach:
35cm x 195cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Post

Neptun, ein ☼ sonniges Kerlchen ☼

Mo Sep 30 , 2013
Rechtzeitig zu den nun  kälter werdenden Tagen musste nochmal ein groooßes Kuscheltuch her. Ich überlegte gerade, ob ich nochmal eine Charlotte oder aber einen weiteren […]

Was dir auch gefallen könnte

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.