Blüten und Beeren für die Füße

Mein erstes Sockenpaar aus der 6fach Merino von Frau Odersocke und sicher nicht das letzte dieser Art. Wow, was für eine herrliche Qualität!!!
Und weil mir das Stricken von Stinos zu langweilig erschien (hört hört – und das aus meinem Munde! lach) ließ ich mir während des Strickens ein kleines Muster einfallen. Ich mag das Ergebnis ☺ (auch, wenn die Farben leider nicht wirklich gut im Bild einzufangen waren. Was hier blau aussieht, ist tatsächlich ein schön sattes Lila).

IMGP6669

IMGP6670 IMGP6672

IMGP6683

IMGP6678 IMGP6680 IMGP6696

IMGP6697 IMGP6628 IMGP6563

Verwendetes Garn: 6fach Merino von Frau Odersocke in der Färbung „Blüten und Beeren“.
Nadelstärke: 2,75mm
Der Verbrauch bei Gr. 39/40 lag bei 89g.
Und wie bei (fast) all meinen Sockenpaaren, handelt es sich natürlich auch hier wieder um eine FlipFlop-Variante.
Diesmal ausnahmsweise keine Bilder aus freier Natur, da mich eine Grippe außer Gefecht gesetzt hat und ich derzeit nicht fit genug bin raus zu gehen.

Nachdem ich inzwischen mehrfach danach gefragt wurde, schreibe ich hier mal das Muster auf ☺ :

Ich hatte hier einen Maschenanschlag von 52 Maschen. Darauf ist das Muster ausgelegt. Wer mehr oder weniger Maschen benötigt, müsste es dann bitte selbst entsprechend anpassen. Sollte kein Problem sein.

Bündchen, Ferse und Spitze kann jeder so stricken, wie er möchte. Ich habe hier 10 Reihen im Bündchenmuster (1re/1li) gestrickt, eine verstärkte Käppchenferse und dann eben “meine” Flip-Flop-Spitze.

Das Muster wird nur über die Vorderseite gestrickt. Bzw. habe ich das so gehandhabt, steht aber natürlich jedem frei es am Schaft auch ringsum zu stricken. 😉

Hier also das Muster:

Direkt nach dem Bündchen 8 Reihen glatt rechts.

Muster (über Nadel 2+3, also über 26 Maschen insgesamt; Rest rechte Maschen):

Runde 1: 2 rechts, 2 links, 2 rechts, 4 links, 2 rechts, 2 links, 2 rechts, 4 links, 2 rechts, 2 links, 2 rechts.
Runde 2: 2 rechts, 2 links, 8 rechts, 2 links, 8 rechts, 2 links, 2 rechts.

Diese beiden Runden insgesamt 4x wiederholen + Runde 1 ein weiteres Mal (also insges. 9 Musterrunden).

Danach wieder 8 runden glatt rechts. Dies immer im Wechsel, bis zur gewünschten Schaft – u. Fußlänge.

4 Kommentare


  1. Sehr schöne Socken sind das. Und dir wünsch ich schnelle Besserung deiner Grippe, daß sie nicht allzu hartnäckig ist.

    LG Claudia

    Antworten

  2. Vielen lieben Dank, Claudia!
    Ja, ich hoffe auch, dass sich diese üblen Viren schnell wieder verziehen.
    Alles Liebe
    Tatjana

    Antworten

  3. Hallo Tatjana,
    tolle Seite, tolle Ideen. Ja, und die Wolle von Frau Odersocke ist wirklich gut.
    Und was mir da noch aufgefallen ist: Die Deko im Kerzenhalter ist ja allerliebst.
    Viele Grüße von Diana

    Antworten

  4. Hallo Diana,

    vielen lieben Dank! 🙂
    Freut mich, dass dir die Deko gefällt.

    Liebe Grüße
    Tatjana

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.