Schwienos und Aginos

Klingt merkwürdig, aber dahinter verbergen sich lediglich ganz einfache Stinos, also Stinknormale Socken, die ich auf Wunsch für meine Schwiegermutter und meine Schwägerin gestrickt habe. Aber das „Kind“ bzw. die „Kinder“ brauchten halt einen Projektnamen. 😉

IMGP9125 IMGP9139
IMGP9129 IMGP9135
IMGP9137
IMGP9132 IMGP7597 IMGP7572
IMGP9576
IMGP9579 IMGP9574

Verwendete Garne: Opal Sockenwolle „Meritri“ (Merino und Trilobal 75/25) aus dem Mai Abo und einfache Sockenwolle von Lidl (bereits von 2009).
Verwendete Nadelstärke je 2,5mm
Verbrauch: Opal Wolle 79g, Lidl Wolle 70g (beide Male Gr. 41)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.