FlipFlop „Durch den Wald“

Da ich meine kalten Füße an den letzten Abenden nicht so prickelnd fand, aber andererseits auch noch nicht nicht auf meine geliebten FlipFlops verzichten wollte………
Wieso eigentlich hatte ich bisher ausschließlich FlipFlop Socken für meinen Mann gestrickt??? 😉

Muss aber auch dazu sagen, dass ich bisher mit selbstgestrickten Socken für mich selbst auf Kriegsfuß stand, mir dann aber eine liebe Ravelryfreudin (von der ich auch diesen tollen Strang geschenkt bekam) diese weiche Qualität ans Herz legte.
Naja, und – wie gesagt – angesichts meiner kalten Füße, dachte ich es wäre einen Versuch wert.

War es! Ich bin begeistert und es sieht aus, als könnte ich nun doch endlich selbstgestrickte Socken tragen…

Ergänzung 10.09.2012:
Habe mir aus dem Rest noch FlipFlop-Sneakers-Söckchen gestrickt, mit kontrastfarbener Spitze und Zehe (da sonst das Garn nicht ganz gereicht hätte). Sieht witzig aus, wie ich finde! 🙂

Material: Drachenwolle „Waldspaziergang“ (Merino hochfein 130g/400m LL ), Nadelstärke: 2,25mm und 2,5mm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.