Schokoladige Unendlichkeit

Passend zur „Schokowurm“ Mütze für meine Schwägerin, nun ein passender Loop (ein Infinitude Scarf), sowie Ragtop Handstulpen.

IMGP3587

IMGP3584 IMGP3596 IMGP3592

IMGP3603 IMGP3591 IMGP3604

IMGP3617

IMGP3616 IMGP3299 IMGP3263

Verwendetes Garn: Drachenwolle Luxussockenwolle semisolid Schokobraun (100g/400mLL)
Verbrauch Loop: 110g (gestrickt mit NS 3,5mm)
Verbrauch Handstulpen: 33g (gestrickt mit NS 2,25mm bei 44 Anschlagsmaschen).

Da mein verwendetes Garn wesentlich dünner ist, als das der Original-Anleitung, habe ich entsprechende Änderungen vorgenommen.

Ich habe hier 210M angeschlagen
30 Runden 3 re/2li
5x je 8 Runden rechte und 8 Runden linke Maschen im Wechsel gestrickt und locker abgekettet.
Beim Spannen habe ich ihn nur leicht in Form gezogen und locker festgesteckt.

Maße nach dem Spannen:
55cm einfache Länge am Rippenrand
70cm einfache Länge am Abkettrand
33cm Breite

5 Kommentare


  1. Uff, der Loop ist ja mal wieder ein wahres Kunstwerk!!
    Wunderwunderschön!!

    Liebe Grüße 🙂

    Antworten

  2. Ich bin begeistert!!!
    Schade das ich nicht deine Schwägerin bin……..

    Liebe Grüße

    Antworten

  3. Wow, ein ganz toller Loop. Ich stricke ihn gerade „frei Schnautze“ nach. Nun bin ich aber gerade unsicher wie breit ich die einzelnen Elemente stricken soll. Kannst du mir evtl. schreiben welche Breite du bei dem Schal genommen hattest? Also das rechts/links Muster und dann die rein rechts gestrickten und die rein links gestrickten. Das wäre fantastisch. Lieben Gruß und vielen Dank für die wunderhübsche Anregung.
    Sara

    Antworten

  4. Hallo Sara,
    freut mich, dass dir der Loop gefällt und zum Nachstricken anregt.
    Die genauen Angaben zu deiner Frage stehen jedoch eiiiigentlich schon direkt im Text unterhalb der Bilder. Hast du ja vielleicht überlesen? 😉

    Viele Grüße
    Tatjana

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.