Brickless „Pfefferminz Prinz“

An sich finde ich die Anleitung des „Brickless“ (eine weitere Anleitung von Martina Behm) klasse, doch mochte ich den Anfang mit der Lochmusterreihe nicht so besonders. Deswegen habe ich mich entschieden mit dem kraus rechten Teil zu beginnen.
Gefällt mir persönlich einfach besser.
Zum Glück ist die Anleitung ja variabel. ☺

IMGP4970

IMGP5013IMGP5021

IMGP5004 IMGP5028

IMGP4971 IMGP4974

IMGP4983

IMGP4998

IMGP4995

IMGP5032 IMGP4977 IMGP4939

IMGP4944 IMGP4934 IMGP4925

IMGP4834 IMGP4818 IMGP4821

Verwendetes Garn: Wollmeise  „Pfefferminz Prinz“ Twin
Verwendete Nadelstärke: 3,75mm
Mein Strang wog ursprünglich 166g, es verblieb ein Rest von 20g.

Ich habe 6 Mustersätze gestrickt und mit 8 Reihen kraus rechts geendet.
Abgekettet einmal mehr nach dieser Methode: KLICK!
Gibt eine wunderschöne gerade und elastische Abkettkante.
Eine Weile hatte ich hin und her überlegt, ob ich noch weiter stricken soll, aber ich fürchtete für einen kompletten Mustersatz würde das Garn nicht mehr genügen und mir erschien das Tuch auch groß genug – zumal es beim Spannen ja eh noch an Größe gewinnt. Nun bin ich froh, mich so entschieden zu haben, denn es ist definitiv groß genug.

Maße ungespannt
Von Spitze zu Spitze: 187cm
Längere Seite: 128cm
Kürzere Seite: 76cm
Tiefste Stelle: 32cm

Maße gespannt
Von Spitze zu Spitze: 228cm
Längere Seite: 142cm
Kürzere Seite: 103cm
Tiefste Stelle: 47cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.