Tardis….die Fortsetzung!

Als Weihnachtsgeschenk ein voller Erfolg, wünschte mein Mann sich direkt nochmal ein weiteres Paar. ☺
Und da die Sockenreise der „Auf Socken um die Welt – Gruppe“ bei Ravelry im Monat Februar thematisch (London) zufällig dazu passt, es noch dazu gerade passendes Garn bei Aldi gab, konnte ich auch direkt loslegen.

SAM_2738
SAM_2746 SAM_2739
SAM_2750 SAM_2762
SAM_2766 SAM_2765
SAM_2754 SAM_2744 SAM_2536

Leider war die Sockenwolle von Aldi diesmal nicht von Gründl (mit der ich immer sehr zufrieden war) und entsprechend enttäuscht bin ich von der Qualität. Wirklich schade und werde ich definitiv nicht mehr kaufen. Dabei hatte ich mich über den schönen kräftigen Blauton so gefreut.
Verstrickte sich nicht wirklich schön, ist sehr sehr kratzig und rauh. Meinen Mann stört es zum Glück nicht, aber mich ärgert sowas dann doch.
Bekräftigt mich darin auch bei Unifarben keine Kompromisse mehr einzugehen und künftig auch hier lieber weiter zur bewährten Opal Qualität zu greifen!!!

Wie bereits beim ersten Sockenpaar habe ich auch hier nach Ende des Charts Nr.II (den ich 2x gestrickt habe statt 3x, da mein Mann den Schaft nicht zu lange mag) noch 1 zusätzliche rechte und linke Reihe gestrickt……finde ich einfach schöner für den Gesamteindruck.

Muster: Police Box Socks (by Audry Nicklin), freie Anleitung in engl. Sprache mit Mustercharts.
Verwendetes Garn, wie erwähnt aus dem Aldi Angebot im Februar 2016.
Das Weiß ist Opal Sockenwolle und das Schwarz ein Rest von einem älternen Aldi (Gründl) Knäuel.
Gestrickt mit Nadelstärken 2,25mm und 2,5mm.
Verbrauch:
Hauptfarbe 76g
weiß: 6g
schwarz 4g
Also insgesamt 86g (bei Gr.47)

Bereits im Jahr 2015 fanden monatliche Sockenreisen in der „Auf Socken um die Welt“ Gruppe bei Ravelry statt. Eine Auflistung mit den Links zu den jeweiligen Reisen die ich sockenstrickend mitgemacht habe, findet ihr hier: KLICK!

Und hier die bisherigen Sockenreisen diesen Jahres:

Januar: Island mit den „Isländischen Lavaströmen“.
Februar: London mit Dr. Who in seiner „Tardis“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.