Login

Und schon wieder ein Pullover fertig! 🤗

Der „Arboreal“ von Jennifer Steingass (kostenpflichtige Anleitung in engl. Sprache, erhältlich bei Ravelry). Vor allem die Rundpasse mit diesem herrlichen Blattmuster hatte es mir hier angetan.

Nachdem ich, nach dem Colorwork Teil, die genau passende Maschenzahl wie beim „Humulus“ hatte und auch die Maße hinkamen, orientierte ich mich ab hier auch ausschließlich für alles weitere an der Humulus Anleitung (von Isabell Krämer), da ich diesen für mich in der Passform absolut perfekt finde. Lediglich bei den verkürzten Reihen vor der Ärmelabtrennung habe ich hier noch etwas nach eigenem Ermessen hinzugegeben, damit mir der hintere Teil nicht zu tief im Nacken gerät. Hat perfekt funktioniert.

Die Original Anleitung sieht einen längeren Rücken, sowie eine leichte Taillierung vor, was ich zwar grundsätzlich auch mag, hier aber definitiv nicht für mich haben wollte. Tatsächlich ging es mir hier ausschließlich um das Muster der Rundpasse, in das ich mich verliebt hatte.

Davon abgesehen gebe ich zu, irgendwie liegt mir auch die Art dieser Anleitung nicht so wirklich…..schwer zu erklären woran genau es liegt. Ich habe kein Problem nach englischen Anleitungen zu arbeiten, aber ich tat mich hier stellenweise tatsächlich schwer zu verstehen was wann zu tun ist. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich eh andere Pläne für meine Version des Pullovers hatte. Anderenfalls hätte ich mich sicher irgendwie damit auseinander gesetzt. Manches erklärt sich ja auch erst während dessen oder manchmal auch erst hinterher…..😉

So oder so fraglos ein wunderschönes Muster!

Und auch die Innenseite kann sich sehen lassen…

Wie schon beim Humulus, so habe ich auch hier bei einem der Ärmel kurz vor dem Bündchen einen kleinen Kontraststreifen eingearbeitet. Finde ich ein nettes Zusatzdetail.

Kurzum, ich bin einmal mehr super glücklich mit dem Ergebnis! 🤗

Und auch hier habe ich mich wieder für die „Lima“ von Drops entschieden.

Ich mag dieses Garn für diese Art von Pullis sehr. Es ist robust, angenehm zu tragen und dabei preisgünstig und in sehr vielen schönen Farben erhältlich. In diesem Fall als Grundfarbe „Perlgrau Mix“ und „Meeresgrün“.

Verbraucht habe ich von der Grundfarbe fast genau 500g und von der Kontrastfarbe 60g, bei einer Konfektionsgröße 42/44. Gestrickt mit 3,75mm und 4mm Nadeln (beim Blattmuster).

Alles was ich hier zeige ist von mir selbst gekauft und geschieht freiwillig und aus Überzeugung. Es ist mein Hobby und ich verdiene damit kein Geld! Dennoch könnte es als Werbung verstanden werden.

4 thoughts on “Arboreal

  1. Guten Morgen!

    Du hast einen wunderschönen Pullover gezaubert.
    Wie trägt sich die Wolle. Pillt sie sehr?
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße Karin

    1. Hallo Karin,
      herzlichen Dank!
      Ich mag das Tragegefühl sehr. Meinen anderen Pullover, sowie einen Poncho aus demselben Garn, trage ich gerne und oft. Bisher keinerlei Pilling. Eigentlich steht „Handwäsche“ dabei, aber ich wasche die Teile immer kalt im Wollwaschgang, schleudere kurz an (bei 400 Umdrehungen, ca 3 bis 4 Minuten) und lege sie dann auf ein Handtuch zum trocknen. Klappt problemlos.
      Liebe Grüße
      Tatjana

  2. Hallo,
    dein Pulli ist wunderschön geworden, besonders gefällt mir dein grüner Ringel auf nur einem Ärmel.
    Ich stricke das Teil auch gerade und bin eben mit der Passe fertig und habe ein Problem: wir haben uns bei der Grösse am Brustumfang orientiert 106cm und sind so auf 7. Grösse gelangt, habe also 100 Maschen angeschlagen. Jetzt sieht das Ding RIESIG aus und ich weiss nicht ob ich jetzt weitermachen soll…
    Normal trage ich auch 42/44, daher meine Frage: welche Grösse hast du gewählt, wie viele Maschen angeschlagen?
    Vielen Dank, liebe Grüsse, Catherine

    1. Hallo Catherine,
      danke für deine Nachricht. Freut mich, dass dir meine Version davon gefällt.

      Ich glaube du bist da bei den Abmessungen irgendwie in der Anleitung verrutscht (finde ich tatsächlich auch etwas unübersichtlich gestaltet).

      Bei 106cm Brustumfang brauchst du die 4.Größe, also Gr. D, genau wie ich.
      Entsprechend habe ich die dafür angegebenen 90 Maschen angeschlagen.

      Insofern täuscht dich dein Eindruck leider nicht, dass es zu groß sein wird.
      Also wohl oder übel alles auf Anfang. Dafür wirst du dann aber umso glücklicher mit dem Ergebnis sein, da bin ich sicher!

      Ganz viel Strickfreude und noch einen schönen Restsonntag.

      Herzliche Grüße
      Tatjana

Schreibe einen Kommentar zu Tatjana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Post

Mustermixsocken

Mi Mrz 4 , 2020
Mein Mann hatte sich Socken in Grautönen gewünscht und die soll er natürlich gerne bekommen. Deswegen habe ich ihm gleich einen 3er Pack Sockenwolle in […]

Was dir auch gefallen könnte

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.